This is version . It is not the current version, and thus it cannot be edited.
[Back to current version]   [Restore this version]

Zeichenketten (Strings) in volksFORTH#

Hier befinden sich grundlegende Routinen zur Stringverarbeitung. Vor allem wurden auch Worte aufgenommen, die den Umgang mit den von manchen Betriebssystemen geforderten 0-terminated Strings ermöglichen. FORTH hat hier gegenüber C den Nachteil, daß FORTH-Strings standardmäßig mit einem Count-Byte beginnen, das die Länge des Strings enthält. Ein abschließendes Zeichen (z.B. ein Null-Byte) ist daher unnötig. Wenn das Betriebssystem aber in C geschrieben wurde (Atari TOS, MS-DOS), müssen Strings entsprechend umgewandelt werden.

Standardmäßig arbeitet FORTH mit counted Strings, die lediglich durch eine Adresse gekennzeichnet werden. Das Byte an dieser Adresse enthält die Angabe, wie lang die Zeichenkette ist. Auf dieses "count byte" folgt dann die Zeichenkette selbst. Dadurch ist die Läunge eines Standard-Strings in FORTH auf 255 Zeichen begrenzt. Die kürzeste Zeichenkette ist ein String der Länge NULL, für dessen Überprüfung der Befehl NULLSTRING? zur Verfügung steht.

Add new attachment

Only authorized users are allowed to upload new attachments.

List of attachments

Kind Attachment Name Size Version Date Modified Author Change note
png
forth-string.png 12.4 kB 2 08-Aug-2010 15:36 Carsten Strotmann
png
zero-term-string.png 13.2 kB 1 08-Aug-2010 15:46 Carsten Strotmann
« This particular version was published on 08-Aug-2010 15:34 by Carsten Strotmann.